PC aufrüsten bis 500€

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      PC aufrüsten bis 500€

      PC aufrüsten bis 500€
      Hallo zusammen,

      mein Rechner, den ich mir Ende 2012 gekauft habe möchte ich nun aufrüsten, da ich bei vielen Spielen immer mehr die Grafikeinstellungen runterdrehen muss, um anständige FPS zu erreichen.
      Da ich leider keine wirkliche Ahnung von Hardware habe und ich den Eindruck habe in diesem Forum auf kompetente Antworten zu stoßen, habe ich mir gedacht ich frage hier einfach mal nach.

      Mein jetziges Setup:

      Windows 7 64bit
      Intel Core i7-3770K CPU @3,50 GHz
      16 GB Arbeitsspeicher
      NVIDIA GeFoce GTX 650 1 GB Speicher
      Mainboard: MSI - MS7808

      Mein Lüfter läuft schon seit geraumer Zeit immer auf voller Umdrehungszahl vielleicht könnte man den ja dann direkt mit ersetzen, damit ich endlich wieder einen leisen Rechner habe ( Zur Zeit hilft ein Programm abhilfe, mit dem ich die Umdrehungszahl steuern kann, aber das ist auch nicht wirklich das wahre)

      Ich benutze meinen Rechner eigenltich ausschließlich zum Zocken und Videos/Streams gucken.
      Spiele, die ich zur Zeit spiele sind Evolve, welches bei mir nur auf niedrigster Grafikeinstellung mit einer Auflösung von 1024x 860 mit einigermaßen stabilen FPS läuft. Das neue Assasssinscreed habe ich auch noch, nur konnte ich das leider noch nicht spielen, da mein Rechner dafür nicht ausreicht. Ansonsten Spiele ich mal dies und das, das wechselt von Zeit zu Zeit.
      Ich möchte schon wieder alles in der Aufläsung 1920x1080 spielen können, wobei Evolve bis jetzt auch die Ausnahme war.

      Desweiteren ist geplant, meinen Fernseher als zweiten Bildschrim zu benutzen bzw. um Videos gemütlich auf der Couch zu gucken, falls das in irgendeiner Form relevant sein sollte erwähne ich das lieber mal.
      Mein Ziel ist es für die nächsten Jahre wieder alles ohne Probleme zocken zu können, ohne alles erstmal pro­phy­lak­tisch auf niedrigsten Einstellungen zu stellen, um halbwegs stabile und hohe FPS zu erreichen.
      Ich habe auch leider keine Ahnung wo der Flaschenhals bei mir steckt, ich muss auch nicht alles austauschen, also was man noch drin lassen könnte sollte es dann auch tun.

      Für jede hilfreiche Antwort wäre ich äußerst dankbar.

      Grüße

      Lonesomerider
      Der einzige Flaschenhals ist deine Grafikkarte. Würde theoretisch reichen die zu tauschen.
      Interessant wäre es dafür zu wissen, was für ein Netzteil du hast.


      Lonesomerider schrieb:

      Mein Lüfter läuft schon seit geraumer Zeit immer auf voller Umdrehungszahl vielleicht könnte man den ja dann direkt mit ersetzen, damit ich endlich wieder einen leisen Rechner habe ( Zur Zeit hilft ein Programm abhilfe, mit dem ich die Umdrehungszahl steuern kann, aber das ist auch nicht wirklich das wahre)


      Redest du von den Gehäuselüftern oder vom CPU-Lüfter?
      Wäre sonst gut zu wissen, welches Gehäuse du hast bzw. wie viele Lüfter verbaut sind
      und was du für einen CPU-Lüfter hast.

      Ansonsten die Frage: Hast du die Lüfter bzw. das Innenleben schon mal von Staub befreit? Das könnte nämlich auch schon helfen?

      P.S. Das Gehäuse wäre so oder so wichtig zu benennen, damit wir dir eine GPU raussuchen können, die auch passt.
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      Erstmal Vielen Dank für die Schnelle Antwort!

      Mein Netzteil ist folgendes: LC500H-12 V2.2
      Maximale Watt: 500
      Folgendes Gehäuse bestize ich:
      csl-computer.com/shop/images/c…ages/csl-7031-2_blank.jpg

      Ich rede vom CPU Lüfter, habe ihn soeben mal von sämtlichen Staub befreit, aber er geht sofort wieder in den Vollgasmodus.
      So wie ich das Sehe habe ich einen CPU Lüfter und einen für die Grafikkarte.
      Mir ist noch etwas eingefallen, hat es Auswirkung auf die Spieleleistung wenn mein System auf einer SSD Karte installiert ist, ich aber aus Platzgründen meine Spiele von einer "normalen" Festplatte aus starte bzw. dort installiert habe?

      Lonesomerider schrieb:

      Erstmal Vielen Dank für die Schnelle Antwort!

      Mein Netzteil ist folgendes: LC500H-12 V2.2
      Maximale Watt: 500
      Folgendes Gehäuse bestize ich:
      csl-computer.com/shop/images/c…ages/csl-7031-2_blank.jpg


      Würde am liebsten beides austauschen. Das Netzteil ist von minderwertiger Qualität. Und mit dem Gehäuse kann ich persönlich auch nix anfangen. Finde auch keine genauen Spezifikationen dafür, wie lang die GPU bzw. der CPU-Lüfter sein darf.

      Lonesomerider schrieb:

      Ich rede vom CPU Lüfter, habe ihn soeben mal von sämtlichen Staub befreit, aber er geht sofort wieder in den Vollgasmodus.


      Wie sieht es denn mit den Temperaturen aus? Dreht der auch im Desktop-Betrieb auf?
      Hast du was an der Lüftersteuerung verstellt?

      Lonesomerider schrieb:

      So wie ich das Sehe habe ich einen CPU Lüfter und einen für die Grafikkarte.
      Mir ist noch etwas eingefallen, hat es Auswirkung auf die Spieleleistung wenn mein System auf einer SSD Karte installiert


      Du hast also keine normalen Gehäuselüfter in der Front oder an der Hinterseite? Wenn das der Fall ist, wird das auch der Grund sein, wieso der CPU-Lüfter aufdreht. Dann kriegt der nämlich keine kühle luft, da du keine Luftzirkulation im Gehäuse hast.

      Lonesomerider schrieb:

      Mir ist noch etwas eingefallen, hat es Auswirkung auf die Spieleleistung wenn mein System auf einer SSD Karte installiert ist, ich aber aus Platzgründen meine Spiele von einer "normalen" Festplatte aus starte bzw. dort installiert habe?


      Nein. Das System selber ist zwar schneller. Die Spiele aber nicht. Würde ich aber auch nicht machen, da die Spiele heutzutage locker die 50GB knacken. Das würde eine SSD ziemlich schnell vollmachen. Da auf deinen immer 20% frei sein müssen wäre es mir das auch nicht wert.

      _______________________________________________

      Ich selber habe zu deinem Mainboard nix gefunden.
      Kann es sein, dass es das hier ist:
      de.msi.com/product/mb/B75MAE33.html#hero-overview

      Da ich das persönlich jetzt auch nicht tauschen würde ist das aber zweitrangig.

      Das ist nämlich das, was ich finde, wenn ich danach google.


      Was für einen CPU-Lüfter hast du genau? Wenn du es nicht weiß mach mal bitte ein Foto von dem.
      ______________________________________________________________

      Hab hier mal einen ersten Vorschlag für neue Hardware:
      GPU: geizhals.de/msi-gtx-970-gaming…01r-a1167950.html?hloc=de
      Case: geizhals.de/cooltek-antiphon-a…790-a1155442.html?hloc=de
      CPU-Lüfter: geizhals.de/cooler-master-hype…k-r1-a859058.html?hloc=de
      PSU: geizhals.de/corsair-builder-se…0047-a839796.html?hloc=de
      ~500€

      Anmerkung zur GPU: Da gabs ja einen kleinen Skandal bezüglich der GTX 970 und ihren 4GB Speicher, von denen in wirklichkeit nur 3,5GB brauchbar sind. Das Ganze tritt aber nur auf, wenn du die 4GB nicht voll auslastest. Entsprechend hast du in normaler 1080p-Auflösung da auch kein Problem. Die Benchmarks der Karte stehen und sind eindeutig.
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      Das ist das Mainboard, welches bei mir verbaut ist hab nochmal nachgeschaut.

      Hab noch einen Lüfter an der Front meines Rechners gefunden. Aber das mit den Lüfter ist auch erstmal zweitrangig.

      Zu meinen Case habe ich noch folgende Angaben im Internet gefunden
      Maße: 440 x 185 x 460 mm (H x B x T)
      ext. Einschübe: 3x 5¼" & 1x 3½"
      int. Einschübe: 4x 3½"

      Schonmal vielen Dank für die Empfehlungen.

      Gibt es denn noch eine günstigere Variante zur Grafikarte? Ich meine damit es muss jetzt nicht Nvidia sein.

      Euphi schrieb:

      Venus was hältst du vom CM 212 Evo? Hab gehört, dass er besser sein soll als der T4.


      Besser ja. Ist aber auch teurer. Der T4 kostet auch 10€ weniger und reicht locker.
      Bei einem 30€+ Budget würde ich eher einen Macho nehmen.

      Lonesomerider schrieb:

      Hab noch einen Lüfter an der Front meines Rechners gefunden. Aber das mit den Lüfter ist auch erstmal zweitrangig.


      Lüfter sind nie zweitrangig. Die sind für den Airfolw verantwortlich.
      Scheiß Airflow = Hohe Temperaturen

      Lonesomerider schrieb:

      Zu meinen Case habe ich noch folgende Angaben im Internet gefunden
      Maße: 440 x 185 x 460 mm (H x B x T)
      ext. Einschübe: 3x 5¼" & 1x 3½"
      int. Einschübe: 4x 3½"


      Die hatte ich auch schon gefunden.
      Wie oben gesagt. Investier die 50€ für ein neues Case und dann hat die Seele ruhe.
      Ist besser als dein jetziges und hat 3 Lüfter verbaut, ist schallgedämmt und für Airflow optimiert.


      Lonesomerider schrieb:


      Gibt es denn noch eine günstigere Variante zur Grafikarte? Ich meine damit es muss jetzt nicht Nvidia sein.


      Günstiger geht immer. Aber wozu, wenn du 500€ Budget hast und das alles da wunderbar reinpasst ^__^

      Alternativ würde ich eine R9 290X oder eine R9 290 nehmen. Die 290X ist in etwa genau so teuer wie die GTX 970. Die R9 290 ist bei circa 280€ angesiedelt. Die verbrauchen aber alle mehr Strom und sind ein wenig schwächer als die GTX 970.

      Von daher würde ich bei der 970 bleiben.
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      Kann auch sein, dass du dann bei 520€ oder so landest.
      Würde die 20€ aber dann investieren und nicht noch günstigere Hardware nehmen.
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      Das Setting von Venuspower sieht ganz gut aus. Das mit dem Gehäuse und den Lüftern ist schon wichtig. Am besten an der Front einen Lüfter, der kalte Luft reinsaugt und hinten einen, der rausbläst. Prinzipiell sind große Lüfter leiser als kleine, da sie langsamer drehen. Da gibts dann aber auch nochmal Unterschiede. Ich hab z.B. ein komplettes Silent Systemm sobald ich noch die GTX 560 TI mal ersetzt habe, hört man gar nix mehr. Habe auch nur 120mm und 140mm Lüfter verbaut und auch noch ne extra Lüftersteuerung für die Gehäuselüfter.

      A pro po Lüftersteuerung. Ich halte nichts davon, den CPU-Lüfter selbst runterzuregeln. Das Mainboard macht das eigentlich schon sehr gut selber. Da machst du eher was kaputt, wenn du da Hand anlegst. Lieber ordentlich entstauben und evtl. mal die Wärmeleitpaste erneuern. Hast du einen Boxed-Lüfter verbaut? Also den kleinen lauten von Intel, der beim Prozessor dabei war? Falls ja, ist klar warum der so brüllt. Die Intel Lüfter sind alles Brüllkäfer. Und wie du siehst bekommst du für unter 20 Euro schon echt guten Ersatz, der auch deutlich leiser ist.


      Zu der GTX 970: Das Problem, das so gehypet wurde, ist wenn ultrahochauflösende Texturen geladen werden müssen, dann kommt die Karte nicht mehr hinterher, weil nur 3,5GB von den 4 GB "schnell" angebunden sind, das letzte halbe GB ist einfach zu langsam angebunden und wird so nicht richtig genutzt. Das macht aber erst bei Auflösungen ab QHD Probleme, du willst ja aber nur mit Full HD Auflösung spielen. Da ist das gar kein Problem.
      Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)






      Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird