[Guide] Nachnamen bei Facebook entfernen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      [Guide] Nachnamen bei Facebook entfernen

      5 von 5 mit 1 Stimmen
      Moin,

      der "Trick" ist zwar schon ein wenig älter, dennoch klappt er weiterhin. Wer ihn schon kennt kann sich freuen. Gibt sicherlich einige, die ihn noch nicht kennen. Für diese ist dieses Tutorial. Fangen wir an:

      1. Das brauchen wir
      - Einen Facebook Account
      - Einen Browser mit dem man einen Proxy Konfigurieren kann (z.B. Firefox Portable)
      - Einen indonesischen Proxy (Wichtig! Ohne geht es nicht)

      2. Das machen wir
      - Wollt ihr nach der Durchführung euer Passwort behalten ändert es vorrübergehend in ein anders. Das dient nur der Sicherheit,
      damit der Proxy-Betreiber nicht euer "echtes" Passwort bekommt.

      - Anschließend startet euren Browser (in meinem Fall Firefox Portable), sucht euch einen funktionierenden, indonesischen Proxy.
      Nun fügt ihr es in den Netzwerkeinstellungen eures Browsers ein.



      Beachtet, dass ihr bei Firefox (Portable) einen Hacken bei "Use this Proxy Server for all protocols" setzt.
      Wie es bei anderen Browser aussieht weiß ich allerdings nicht.
      Nun testet ihr, ob der Proxy geht. Geht also auf facebook.com. Lädt die Seite nicht sucht einen anderen indonesischen Proxy.

      - Solltet ihr einen Proxy gefunden haben logged euch in euren Account ein. Es kann sein, dass ihr eine Sicherheitsprüfung ausführen müsst,
      da ihr euch ja für Facebook plötzlich vom anderen Ende der Welt anmeldet.

      - Nun geht ihr in eure Allgemeinen Kontoeinstellungen. Dort müsst ihr die Sprache in Bahasa Indonesia ändern.




      Speichert das ganze ab. Ab diesem Moment wäre es nun von Vorteil, wenn ihr "Facebook" ein wenig aus dem Kopf kennt.

      - Geht nun zu den Namenseinstellungen und entfernt dort einfach euren Nachnamen raus.



      Ihr müsst nur euren Nachnamen entfernen und dann euer Passwort, als Bestätigung, unten eingeben.
      Nun speichert das ab.

      - So. Euer Nachname ist nun entfernt. Nun könnt ihr die Sprache wieder auf "Deutsch" stellen und euch dann die Proxyverbindung beenden.

      - Logged euch wieder über eure normale IP ein und ändert euer Passwort . Nun seit ihr fertig.

      Beachtet bitte, dass ihr euren Namen insgesammt nur 2x ändern könnt. Überlegt euch das Ganze also gut.

      Ich hoffe dieser kleine Guide hat euch geholfen/gefallen. Hier noch ein Beweis:
      facebook.com/xLKxHans
      (Nein, Hans ist nicht mein echter Name ;) Ist nur mein Spam-Account).


      MfG
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Venuspower ()

      Ganz nett, aber wofür? Den Nachnamen meines Fake-Profils darf ruhig jeder wissen
      Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)






      Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird
      Yo. Das kann man ja aber auch bei seinem Hauptprofil machen.
      Ich habs bei mein em Fake-Profil nur gemacht, um zu demonstrieren, dass es geht.

      Ich finde es z.B. kacke, wenn ich meinen vollen Nachnahmen angeben muss. Aber die ersten 3 Buchstaben sehen auch kacke aus.
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland: