Neues Netzteil

  • Hallo zusammen,


    habe mir vor 2 Jahren einen neuen PC geholt, der auch für die heutigen Verhältnisse recht gut ist. Mich stört lediglich mein Netzteil, es ist einfach viel zu laut. Es fing alles so an: Ich habe mir den PC neu gekauft. Nach 2 Wochen extremen durchbotten wurde es zum Standard das das Netzteil beim offenen SRO Client laut wurde. Mittlerweile bin ich schon so weit angekommen, dass bereits beim normalen Firefox-Gebrauch die Lautstärke immer mehr zu nimmt, das Ding wie eine Turbine rattert und sehr viel Wärme abgibt. Da meine Raten seit 2 Monaten vollständig abbezahlt sind, kann ich nun meinen PC updaten. Meine Frage an euch, welche Empfhelungen habt ihr? Mir gefällt diese Wasserkühlung die gar nicht zu hören ist. Ebenfalls habe ich von irgendwelchen "be quiet"-Netzteilen gelesen die sehr zum empfehlen sind. Ich bin bereit (mit Montage) ca. 100 € auszugeben für ein leises Netzteil. Der Stromverbrauch spielt nicht so eine große Rolle, da ich mittlerweile gar keine Spiele mehr am PC zocke. Außerdem halte ich meinen PC Abends nicht an für irgendwelche Downloads oder so.


    Freue mich auf paar Antworten!


    Gruß

  • Wäre gut zu wissen, welche Komponenten du verbaust hast.
    Vorher kann man dir nicht wirklich was empfehlen.
    Die E9-Serie der bequiet-Netzteile ist wirklich mehr oder weniger nicht hörbar. Das würde dann denke ich mal in deine Richtung gehen.
    _____________
    Zum Thema WaKü
    Allerdings kann man sagen, dass du für 100€ keine WaKü bekommst. Da musste 300 Euro Plus ausgeben.
    Die Kompaktkühlungen alá Corsair H100i sind Fallobst und liefern maximal die Leistung eines Machos für 35€.
    Zumal die sogar noch Lauter sind.

    Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! icon_german.gif

    882.png

  • Würde das hier vorschlagen:
    http://geizhals.de/be-quiet-st…9-450w-bn191-a677345.html



    Hast noch ein bisschen Luft nach oben, falls du Dinge neu einbauen willst.
    Wenn du ein NT mit Kabelmanagement willst:
    http://geizhals.de/be-quiet-st…m-480w-bn197-a677396.html



    Kompaktkühlungen haben ein Preis/Leistungsverhältnis, was definitv schlecht ist.
    Wozu 100 Euro zahlen, wen man die selbe Leistung für 35 Euro bekommt.


    Eine Corsair H100i kühlt ab Temperaturen jenseits der 80 Grad ein wenig besser als einige günstigere Luftkühler. Aber außer im Prime95 sollte man diese Temeraturen eh nicht so oft erreichen, weswegen das ganze dann auch nichts bringt.
    Zugleich gibt es noch einige weitere Lüfter für 80 Euro, die noch eine anständigere Kühlleistung haben und zeitgleich wenichstens Leise sind.
    Die H100i fand ich vergleichsweise ziemlich laut.

    Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! icon_german.gif

    882.png

  • Das ist ganz nett das Teil. Ja muss ja nicht unbedingt was für 100 € sein, da man immer was besseres finden kann was auch noch günstiger ist. Bin halt nur bereit so viel zu geben. Mein Problem ist nur noch, ich weiss nich ob es der CPU-Kühler ist oder das NT. Werde morgen mal alles aufklappen, staubsaugen und schauen bzw. hören woran es liegt. Zu Not wird beides ausgetauscht.

  • Würde eventuell eher auf CPU-Lüfter tippen.
    Hast du das Case schon mal gereinigt?

    Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! icon_german.gif

    882.png

  • Ja habe schon öfters gereinigt, aber dan ist der Lüfter oder NT nur für paar Stunden ruhig. Früher oder später wird er dann wieder laut. Deswegen habe ich mit dem Reinigen komplett aufgehört. Scheiss SRO.. Nur weil ich unbedingt 5+ Clients anhaben wollte! :pinch:


    #Edit: Habe meinen PC aufgeschraubt um zu gucken ob die Lautstärke vom NT oder vom CPU-Kühler kommt. Habe den Ventilator vom CPU-Kühler mit den Fingern angehalten und plötzlich wurde alles stillt. Somit stammt sämtlicher Lärm vom CPU-Kühler ab. Werde mir morgen den Alpenföhn Broken 2 holen. Super Preis-Leistungs-Verhältnis.

  • Hab den Vorgänger, das E8 im aktuellen PC, ist auch schon sehr leise.
    Hab gestern nene neuen Rechner bestellt der das E9 haben wird, mal schauen wie das so ist :)

  • So... Ich hab den neuen Lüfter eingebaut. Er hat ziemlich gewackelt und war nicht fest drin. Ich weiss nicht ob es normal war aber gehe davon aus das es nicht so sein sollte. Trotzdem habe ich alles eingesteckt etc. Als ich den PC gestartet habe ging alles, nur kam nichts auf dem Bildschirm. Er ist schwarz geblieben und es erschien kein typisches Piep-Geräusch wie man es vom PC kennt. Nunja, bevor ich ganz ausgerastet bin habe ich alles wieder abgebaut und in die Verpackung getan. Lasse das die Ding morgen für einen kleinen Aufpreis professionell einbauen. Jetzt wollte ich den alten Lüfter einbauen damit ich wenigstens heute Abend noch an den PC kann. Alles sitzt perfekt wie vorher, nur geschieht mal wieder nichts. PC geht an, keine Reaktion auf dem Bildschirm und kein Piep. Hat jemand Tipps wie ich es wieder hinbekommen? Habe soweit alle Anschlüssel eigentlich richtig eingesteckt.

  • Wurde die Backplate hinter dem Mainboard ausgetauscht? Hast du dich vor der Montage geerdet? Neue Wärmleitpaste aufgetragen?
    Das du den CPU-Lüfter im laufenden Betrieb angehalten hast war nur eines: dumm und riskant -> niemals wieder machen. Dein Ohr ist gut genug um eine Lärmquelle zu orten.


    Vielleicht hast du die CPU, Mainboard oder etwas anderes durch nicht fachgerechtes Anbringen oder Demontieren beschädigt, oder eben durch die Tatsache das du eventuell nicht geerdet warst.

    Kontakt: PN - ICQ
    i7 3770K • ASRock Extreme4 Z77 • Thermalright HR-02 Macho • 2x8GB DDR3 1600 • Palit JetStream GTX 680 • Asus Xonar Essence STX
    be quiet! Straight Power E9-CM 580W • Samsung SSD 830 Series 128GB • WD Caviar Green 2TB • 3x WD Caviar Green 3TB • Corsair Obsidian Series 550D

  • Große Kühler haben auch eine stabilere Backplate, ansonsten reißt es dir den dicken Kühler vom Mainboard, wenn es ganz blöd läuft.
    Erdung: http://de.wikipedia.org/wiki/Erdung


    Im PC sind hochsensible Komponenten und dein Körper kann aufgeladen sein -> falsche Spannungen führen zu Schäden.

    Kontakt: PN - ICQ
    i7 3770K • ASRock Extreme4 Z77 • Thermalright HR-02 Macho • 2x8GB DDR3 1600 • Palit JetStream GTX 680 • Asus Xonar Essence STX
    be quiet! Straight Power E9-CM 580W • Samsung SSD 830 Series 128GB • WD Caviar Green 2TB • 3x WD Caviar Green 3TB • Corsair Obsidian Series 550D

  • Ich bin so ein Idiot. Ich habe es total vergeigt. Beim Versuch alles selbst einzubauen habe ich jetzt komplett meine Motherboard gef****. Ich habe die Kühlpaste auf der falsche Seite draufgeschmiert. Außerdem habe ich ein kleines Teil am neuen Lüfter kaputt gemacht. Jetzt muss ich mich entscheiden. Zahle ich 210 € für eine Komplettreperatur mit neuer Motherboard oder hol ich mir einen neuen PC?


    Habe überlegt vom Weihnachtsgeld mir einen neuen PC oder Laptop zu holen. Eigentlich reicht mein aktueller vollkommen aus, da ich eh nicht mehr zocke. Folgende Ausstattung hat er:


    ASRock 880GMH
    AMD Phenom II X6 1090T (3200 MHg)
    8 GB DDR3 Ram
    GeForce GTX 460 SE 1 GB Ram

  • wie, an der falschen stelle die wlp aufgetragen, also es ist an sich egal, ob du sie auf den prozessor oder auf den lüfter aufträgst.


    und 2 sekunden lüfter anhalten halte ich nicht für dumm oder riskant, außer der prozessor läuft gerade auf höchstlast. dann sollte man sowas aber nicht testen.


    mainboard kaputt, weil du nicht geerdet warst? und was kann man denn an einem lüfter kaputt machen? will der typ bei dir geld abziehen oder wie kommst du auf all das?

    Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)



    1355?mode=raw


    Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird

  • Warum baust du etwas irgendwie ein ohne überhaupt ein bisschen Hintergrundwissen zu haben?
    Hast du überhaupt in die Anleitung vom CPU Lüfter geguckt oder auch einfach irgendwie verbaut? Denn sonst hätte dir das mit der Backplate eigentlich nicht passieren können...


    Meinst du mit stacheliger Seite die Pins zum Prozessor?



    PS: den CPU Lüfter während des Betriebes zu stoppen ist kein Problem solange man sicherstellt, dass der Prozessor nicht sofort auf Höchsttemperaturen jagt.

  • Das Foto von dir zeigt er leider nicht an. Nehme mal an das du weiss welche Seite ich mein. Als ich den alten Lüfter abgemacht hab, war sofort eine stachliges Quadrat aus Plastik zu sehen. Da drauf habe ich die Paste verteilt. Der Verköufer meinte, dass es zu einer kleinen Explosion kommen kann wenn man da weiter gefummelt hätte. Weiss jetzt nicht ob es wirklich so schlimm ist. Habe mich bereits entschieden zu bezahlen. Erhalte jetzt einen neuen Prozessor, ein neues Motherboard und natürlich den bereits bezahlten neuen Katana-Lüfter.