Hifi receiver

  • Sonstige Anforderungen?
    Planst du vielleicht mal das System zu erweitern? Nicht das ich dir dann einen 2.0 Receiver vorschlage, aber du eventuell bald mal 5.1 nutzen möchtest.

    Kontakt: PN - ICQ
    i7 3770K • ASRock Extreme4 Z77 • Thermalright HR-02 Macho • 2x8GB DDR3 1600 • Palit JetStream GTX 680 • Asus Xonar Essence STX
    be quiet! Straight Power E9-CM 580W • Samsung SSD 830 Series 128GB • WD Caviar Green 2TB • 3x WD Caviar Green 3TB • Corsair Obsidian Series 550D

  • ne also ich bleibe bei 2.0 weil bei mir jetzt nicht der raum für 5.1 geignet ist aber kA ob da viel unterschied wäre wen man jetzt nen 2.0 receiver nimmt oder einen mit mehr anschlüssen hinten^^


    ich kenn mich da jetzt nicht so dolle aus.


    aso, ich nutze die boxen halt für musik zu höhren und serien zu gucken.


    €:
    ist einer dieser beiden gut?
    Onkyo TX-8255
    und
    Pioneer A-20-K


    btw lieg ich richtig das ich nen verstärker brauch ? sind meine ersten passive boxen überhaupt ^^

  • Was willst du daran überhaupt anschließen? CD-Player? PC? Was sind die Abspielgeräte?

    Kontakt: PN - ICQ
    i7 3770K • ASRock Extreme4 Z77 • Thermalright HR-02 Macho • 2x8GB DDR3 1600 • Palit JetStream GTX 680 • Asus Xonar Essence STX
    be quiet! Straight Power E9-CM 580W • Samsung SSD 830 Series 128GB • WD Caviar Green 2TB • 3x WD Caviar Green 3TB • Corsair Obsidian Series 550D

  • Zu deiner Frage von vorhin: ohne Verstärker würde ich die nicht betreiben.
    Sitzt du denn direkt vor dem PC oder hast du noch eine andere Hörposition im Raum? Wenn du fast nur direkt vor dem PC sitzt, würde ich von den nubox 381 Abstand nehmen und mich in Richtung der aktiven Nahfeldmonitore umsehen. Da entfällt dann auch der Verstärker, bzw. ist kein Muss.

    Kontakt: PN - ICQ
    i7 3770K • ASRock Extreme4 Z77 • Thermalright HR-02 Macho • 2x8GB DDR3 1600 • Palit JetStream GTX 680 • Asus Xonar Essence STX
    be quiet! Straight Power E9-CM 580W • Samsung SSD 830 Series 128GB • WD Caviar Green 2TB • 3x WD Caviar Green 3TB • Corsair Obsidian Series 550D

  • Bei der nuBox 381 nicht wirklich ausreichend.
    Das hört sich dann nicht wirklich schön an. Liegt daran, dass das halt eigentlich keine PC-Boxen sind.
    1 - 2 Meter sollten die denke ich mind. weg sein.

    Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! icon_german.gif

    882.png

  • Yo. Wäre definitv besser als wenn sie direkt vor deiner Nase stehen.
    Der Klang kann sich dann besser entfalten. Alternativ einfach mal ein Blick in das Handbuch werfen.
    Da stehen normalerweise die Abmessungen für die optimale Positionierung drinne.


    Normalerweise stellt man Sterolautsprecher wie ene Art Dreieck auf. Man selber sitzt an der Spitze.
    Von der Wand, die gegenüber den Lautsprechern ist, sollte man auch so ca. 1 - 2 Meter haben.

    Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! icon_german.gif

    882.png

  • wie siehts aus.. die boxen haben ja 4 Ohm und was wäre wen ich die an nen 6 Ohm verstärker anschliese? nicht gut oder? lieber nen 4 Ohm verstärker suchen?


    Nein, die Ohmzahl bezieht sich auf die errechnete Leistung pro Kanal in Watt. Bei weniger Widerstand ist die errechnete Leistung natürlich höher, abzüglich der Leistung die verloren geht (Abwärme etc.).
    Allgemein sollte der Verstärker niemals zu schwach gewählt werden, denn damit macht man die Hochtöner extrem schnell kaputt, lieber den Verstärker im Zweifel etwas zu stark wählen. Sollte man den Verstärker dann etwas zu hoch aufdrehen, entstehen Verzerrungseffekte die schon weit vor dem kritischen Punkt ankündigen, dass man den Verstärker wieder runterdrehen sollte.
    Wenn du nur vor dem PC sitzt, würde ich dennoch eher auf aktive Nahfeldmonitore zurückgreifen.

    Kontakt: PN - ICQ
    i7 3770K • ASRock Extreme4 Z77 • Thermalright HR-02 Macho • 2x8GB DDR3 1600 • Palit JetStream GTX 680 • Asus Xonar Essence STX
    be quiet! Straight Power E9-CM 580W • Samsung SSD 830 Series 128GB • WD Caviar Green 2TB • 3x WD Caviar Green 3TB • Corsair Obsidian Series 550D

  • wäre der sound nicht besser mit nem verstärker?
    oder kommen 600-700€ aktiv boxen an den sound ran von einem paar passive + verstärker?



    wie siehts mit denen aus?
    http://www.thomann.de/de/pioneer_s_dj05.htm


    €: oder 2x http://www.thomann.de/de/adam_f7.htm

  • Der springende Punkt ist der Einsatzzweck. Willst du einen Raum beschallen, bzw. beispielsweise eine Couch vor dem Fernseher, dann nimm Kompaktboxen bzw. Standlautsprecher, ggf. noch einen guten Subwoofer dazu. Wenn du dich direkt vor dem PC beschallen lassen möchtest, würde ich eher zu einer Lösung in Richtung der Nahfeldmonitore tendieren, ggf. mit Subwoofer.


    In jedem Falle noch wichtig: welche Soundkarte verwendest du?

    Kontakt: PN - ICQ
    i7 3770K • ASRock Extreme4 Z77 • Thermalright HR-02 Macho • 2x8GB DDR3 1600 • Palit JetStream GTX 680 • Asus Xonar Essence STX
    be quiet! Straight Power E9-CM 580W • Samsung SSD 830 Series 128GB • WD Caviar Green 2TB • 3x WD Caviar Green 3TB • Corsair Obsidian Series 550D

  • onboard zurzeit... kann ich aber ändern.
    (die von dem asus M4A87TD EVO)


    achso und ja ich sitze vorm PC überwiegend aber wen ich filme gucke bzw serien dann halt auf dem sofa was nicht wirklich viiiel weiter weg ist als der pc stuhl.

  • Also, da das Signal in jedem Falle von deiner internen Soundkarte stammt, egal ob nun mit oder ohne Receiver dazwischen, würde ich in jedem Falle eine bessere Soundkarte nachrüsten.
    Ob nun aktive Nahfeldmonitore oder passive Standlautsprecher/Kompaktboxen (ggf. auch an der Wand) mit oder ohne Subwoofer: ich kann es dir nicht sagen, das kannst du nur allein für dich entscheiden und das bedeutet Probehören.


    Tendenziell würde ich für diesen Einsatzzweck zwar aktive Nahfeldmonitore vorschlagen, aber das musst du selbst entscheiden. Als SOundkarte müsste dann aber eindeutig in die Richtung Stereosoundkarte gehen (beispielsweise wie meine Asus Xonar Essence STX oder ST) und keine Mehrkanal-"Gamerkarte".

    Kontakt: PN - ICQ
    i7 3770K • ASRock Extreme4 Z77 • Thermalright HR-02 Macho • 2x8GB DDR3 1600 • Palit JetStream GTX 680 • Asus Xonar Essence STX
    be quiet! Straight Power E9-CM 580W • Samsung SSD 830 Series 128GB • WD Caviar Green 2TB • 3x WD Caviar Green 3TB • Corsair Obsidian Series 550D

  • Naja, also die teuersten Boxen nützen dir rein gar nichts, wenn die Soundkarte nicht stimmt.
    Wenn du dich für die aktiven Nahfeldmonitore entscheidest, könntest du das für den Receiver gesparte Geld ja in die Soundkarte stecken. Aufrüsten solltest du die Soundkarte so oder so, auch mit Receiver.

    Kontakt: PN - ICQ
    i7 3770K • ASRock Extreme4 Z77 • Thermalright HR-02 Macho • 2x8GB DDR3 1600 • Palit JetStream GTX 680 • Asus Xonar Essence STX
    be quiet! Straight Power E9-CM 580W • Samsung SSD 830 Series 128GB • WD Caviar Green 2TB • 3x WD Caviar Green 3TB • Corsair Obsidian Series 550D

  • ok ich muss dann mal drüber nachdenken.


    €:
    ok werde mir erstmal http://www.thomann.de/de/adam_a5x_stand_bundle.htm und http://www.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=29778&agid=767&pvid=9lazkzsl2_0&ref=27 bestellen die tage


    btw wo liegt der unterschied zwischen der ST / X version? finde jetzt nicht diereckt einen...


    aber soweit wären beide OK? würde ersmal natürlich testen^^ und wens nix ist andere boxen nehmen.

  • Die ST und die STX unterscheiden sich in der Art der PCI-Schnittstelle.
    ST = PCI
    STX = PCIe x1

    Kontakt: PN - ICQ
    i7 3770K • ASRock Extreme4 Z77 • Thermalright HR-02 Macho • 2x8GB DDR3 1600 • Palit JetStream GTX 680 • Asus Xonar Essence STX
    be quiet! Straight Power E9-CM 580W • Samsung SSD 830 Series 128GB • WD Caviar Green 2TB • 3x WD Caviar Green 3TB • Corsair Obsidian Series 550D