Fernseher Kaufberatung

  • Hey, in diesem Thema bin ich , leider, komplett auf eure kompetente Beratung angewiesen, denn ich habe keinerlei Ahnung von Fernsehgeräten.


    Ich würde mir gerne einen neuen Fernseher kaufen, hab mich im Elektro-Geschäft meines Vertrauens mal ein bisschen umgehört umgesehen und beraten lassen und letztendlich einen Fernseher empfehlen lassen der allen meinen Wünschen gerecht wird.


    Allerdings komme ich da schon zu meiner ersten Frage denn im Laden wurde das Gerät als "Samsung UE 40 H 5090 ASX" ausgegeben. Auf dem Aushängeschild steht desweiteren "Fernseher LCD 33-42" ". Jetzt habe ich im Internet nach dem Gerät gesucht und bei Saturn ein in meinen Augen identisches Produkt gefunden: http://www.saturn.de/mcs/produ…angId=-3#technische-daten
    Der einzige Unterschied ist, dass bei dem Gerät im Internet "LED TV" steht.


    1. Ist LCD und LED nun das gleiche? oder kann ein LCD TV auch gleichzeitig ein LED TV sein? oder war das Schild im Geschäft nur falsch bedruckt? oder sind es garnicht die gleichen Geräte?


    das Gerät welches ich gesehen habe ist ein 40" Gerät, minimal kleiner KANN der Vorschlag sein, einfach bei 40 zu bleiben käme mir aber am gelegensten.


    2. Könnt ihr mir andere Geräte empfehlen?
    -und zwar einmal einen der die gleiche Leistung erbringt aber unter umständen günstiger ist?
    -einen der in der selben Preisklasse spielt (~400€) aber mir mehr bietet / bessere Leistung erbringt?


    (Subjektives Marken gehate bitte aussen vor, wenn eine Marke dafür bekannt ist dass die Fernseher nach nem Monat kaputt gehen könnt ihr mich gerne warnen, ansonsten lasst mal bitte Marke marke sein, und beschränkt euch auf die erbrachte Leistung des Geräts.)

  • In was für einem Abstand sitzt du denn vor dem Fernseher?
    400€ sind für einen Fernseher relativ wenig. Zu viel darfst du von dem
    Gerät später also nicht erwarten.


    €: Zu LED bzw. LCD:


    Zitat

    In der Werbung wird seit etwa 2009 häufig von LED-Fernsehern gesprochen. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen ebenfalls um Flüssigkristallbildschirme (LCDs) zur Bilddarstellung, bei denen zur Hintergrundbeleuchtung LEDs eingesetzt werden (LED-Backlight). Bildschirme mit organischen Leuchtdioden (OLEDs) sind für großflächige Fernsehgeräte noch nicht allgemein erhältlich.


    Viel einfacher kann man es nicht erklären:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Fl%C3%BCssigkristallanzeige

    Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! icon_german.gif

    882.png

  • Ok danke für die LCD LED Belehrung.


    Den Abstand zum Fernseher würde ich je nach größe des Gerätes variieren. Inwiefern tut der denn etwas zur sache, wenn wir eh bei 38-40" bleiben? (fühl dich nicht angegriffen, ich habe von Fernseher einfach absolut keine ahnung, und muss deswegen viele Fragen stellen.)


    Der Verlinkte Fernseher, wenn er denn der gleiche ist wie der den ich im Laden gesehen habe, hat mir von dem was er kann vollkommen zugesagt, ich erwarte also nicht viel mehr. (wie man sieht hat er keine spielereien wie 3D oder Smart-TV funktionen, welche ich eh nicht brauche) hatte für meinen Geschmack ein mehr als akzeptables Bild und alle Funktionen die ich ohne lange zu überlegen für Wichtig gehalten habe.

  • Den Abstand zum Fernseher würde ich je nach größe des Gerätes variieren. Inwiefern tut der denn etwas zur sache, wenn wir eh bei 38-40" bleiben? (fühl dich nicht angegriffen, ich habe von Fernseher einfach absolut keine ahnung, und muss deswegen viele Fragen stellen.)


    Man sagt so grob über den Daumen, dass man für einen 42"-Fernseher 2,5m bis 3m Abstand einplanen soll.
    Um so größer der TV, um so mehr sollte der Abstand sein. Hat halt damit was zu tun, dass du
    das ganze Bild wahrnimmst und nicht nur einen Teil.
    Bei 40" wäre der empfohlene Abstand also etwas geringer als bei einem 42"-Gerät. Steht auch in der
    Regel in der BDA dann drinne.


    Der Verlinkte Fernseher, wenn er denn der gleiche ist wie der den ich im Laden gesehen habe, hat mir von dem was er kann vollkommen zugesagt, ich erwarte also nicht viel mehr. (wie man sieht hat er keine spielereien wie 3D oder Smart-TV funktionen, welche ich eh nicht brauche) hatte für meinen Geschmack ein mehr als akzeptables Bild und alle Funktionen die ich ohne lange zu überlegen für Wichtig gehalten habe.


    Wenn er dir zusagt dann kauf ihn. Viel falsch machen kann man in dem Preissegment nicht. Samsung ist jetzt zwar nicht die Marke die ich grundsätzlich in Sachen TVs vorziehen würde, aber wenn er dir zusagt und du ihn auch schon so gesehen und getestet hast.


    Alternativ noch mal einen von LG:
    http://geizhals.de/lg-electronics-42lb561v-a1093999.html


    oder von Panasonic:
    http://geizhals.de/panasonic-tx-42aw404-a1085702.html

    Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! icon_german.gif

    882.png

  • 36" und 38" sind eher keine gängigen größten.
    32" und 37" sind eher die Regel, wobei 37" meine ich auch immer seltener werden.


    Das meiste findest du in 32"/40"/42".
    Hab gerade mal nach 37" in deinem Preisbereich geguckt und ehrlich gesagt
    würde ich dir von denen denn keinen empfehlen^^

    Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! icon_german.gif

    882.png

  • Ok, dementsprechend wird es dann vermutlich das von mir bereits gesehene Gerät.


    Letztes Thema: empfiehlt sich irgend so eine Versicherung die von vielen Geschäften angeboten wird, da man die traurigen Geschichten der "manipulierten" elektronischen Geräte ja kennt, und ich so Angst haben muss dass mein Fernseher nach 2 Jahren den Geist aufgibt? oder einfach kaufen hinstellen und hoffen dass es tatsächlich so lange hält wie es könnte.

  • Die Versicherungen sind IMHO nur Unsinn und Abzocke.
    Manipuliert sind die Geräte auch nicht. Da werden halt nur Teile von nicht
    so hoher Qualität eingebaut. Bei den großen Herstellern wirst du so
    direkt aber keine richtig negativen Erfahrungen haben, da die sich sowas
    nicht leisten können.


    Wenn dann doch mal was sein sollte ist es in der Regel ein Kondensator der geplatzt ist. Aber dafür gibt es auch
    nach der Garantie einzelne Geschäfte, die dir das dann zu einem fairen Preis reparieren.

    Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! icon_german.gif

    882.png

  • Was er meint ist z.b. dass auf der Platine Teile nebeneinander platziert werden, denen das nicht gut tut. Z.b. ein Hitze empfindliches und eins, das viel Wärme abstrahlt. Eben mit dem Hintergedanken, dass das nur 3 und keine 30 Jahre hält. Aber da kannst du Glück und Pech haben.

    Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)



    1355?mode=raw


    Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird