Schleifen?!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Schleifen?!
    Hallo,

    Ich muss bis Freitag ca 5 dieser aufgaben (egal von welchem zettel) bearbeiten ( der lehrer ist seit wochen auf Kur, wir müssen ihm die aufgaben per email schicken und es wird als Klausur-Ersatzleistung gezählt ) -.-

    Hatte nun seit guten 2 Monaten kein Informatik Unterricht und habe echt Probleme, sodass ich nichtmal eine dieser Aufgaben lösen kann..


    Wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir helfen könntet. Ich erwarte jetzt nicht von euch, dass ihr das für mich macht (obwohl es genial wäre und es einigen eh hier sehr leicht fällt :D) eher, dass ihr mir eventuell erklären könnt wie ich mich an solche Aufgaben ranschmeiße. ( Weil ich NULL Ahnung habe, wie ich die Sachen programmiere)

    Hier die Aufgaben:





    sollen es nach diesem schema hier machen:




    Ich schreib morgen meine Vor-Abiturklausur in Religion und muss dafür lernen, also werde ich frühstens Morgen wieder hier posten können. Hoffe, dass ich bis dahin einige Antworten bekomme, damit ich morgen Abend 5 Aufgaben fertig hab/machen kann.


    MFG
    Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Meat ()

    Ich kann zwar kein Java, aber das ganze ist im Grunde genommen nur Algorithemen-erkennen / aufbauen.

    Die 20. zb. ist, wenn du ein bischen logisches Grundverständiss hast, super easy :P

    Bei 20. sollst du ja die Zahlenreihen fortsetzen. Wie man das macht, kann ich nicht erklären ... ich glaub sowas kann man einfach xD
    Du musst das halt erkennen. Das mag nicht immer ganz einfach sein.

    Beispiel 20a:
    1,1,2,3,5,8,13,21,34

    Man addiert immer die vorherige Zahl auf die Nächste.
    1+1=2
    2+1=3
    3+2=5
    5+3=8
    8+5=13
    ...

    Jetzt musst du überlegen, wie man diesen Algorythmus darstellt.
    Grundprinzip ist ja: Neue = EineVorher + ZweiVorher

    (Der Code ist C#, sollte aber beinahe 1zu1 nach Java portierbar sein | Console.WriteLine austauschen ...)

    Quellcode

    1. int neue = 1;
    2. int vorher_1 = 1;
    3. int vorher_2 = 0;
    4. Console.WriteLine(neue);
    5. for (int i = 1; i <= 10; i++)
    6. {
    7. neue = vorher_1 + vorher_2;
    8. vorher_2 = vorher_1;
    9. vorher_1 = neue;
    10. Console.WriteLine(neue);
    11. }
    Alles anzeigen

    Ich nehme bei solchen Aufgaben immer gerne For-Schleifen, da man ja nur eine gewisse Anzahl an Ausgaben haben möchte, und nicht für immer und ewig vorm Rechner sitzen und Zahlenreihen beglubschen will.
    Die For-Schleife eigenet sich hierfür gut, da diese schon einen "eingebauten" Zähler hat.

    Spolier 20.b

    +2 +4 +2 +4 ...


    Ich versuch mal noch en Ansatz zu den anderen Aufgaben zu schreiben ...

    Gruß
    florian0
    soo gerade erst nachhause gekommen..

    danke erstmal bisher,


    brauche das know how, kann fast nichts damit anfangen und muss morgen 5 aufgaben fertig haben


    (btw wenn mir jemand 5 aufgaben in java schreibt, kriegt nen black ops 1 steam acc :P )
    Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild
    informatik ist nur ein fach zum füllen.. ich wähl es nächstes semester eh ab und hoffe dass ich nie mehr damit was zutun haben werde , deshalb brauche ich nichtmal wissen wie das geht..

    aber wenns niemand für mich macht ( was ich sehr wohl verstehen kann, weil leute besseres zutun haben :D ) dann würd ichs gern erklärt bekommen, sodass ich sie selbst machen kann.
    Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild