Gaming Maus - Aber welche ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Gaming Maus - Aber welche ?

      Gaming Maus - Aber welche ?
      Ich bin wieder einmal auf der Suche nach einer neuen Maus da meine " Alte " schon hinten und vorne die Farbe verliert :P

      Ich will maximal 90€ ausgeben. Bzw wenn es eine wirklich geile Maus ist vielleicht sogar 100€.

      Sie sollte auf jeden Fall robust sein und nicht nach ein paar Stunden zocken abbrennen ( Ja mir ist schon mal eine Maus in der Hand abgebrannt ).

      Derzeit ist diese mein Favorit: amazon.de/Thermaltake-Level-Tt…1361099705&sr=1-2-catcorr

      Bob Marley schrieb:

      Es ist besser, kämpfend für die Freiheit zu sterben, als ein Gefangener, für den Rest deines Lebens zu sein.
      Logitech MX518, bzw deren Nachfolger die G400. Es gibt, auch für den doppelten preis, keine Maus, die angenehmer in der Hand liegt. Allerdings emfpiehlt es sich, bei Mäusen immer mal in den MM oder so zu gehen und sie direkt auszuprobieren.

      Ja, ich führe Selbstgespräche. Es gibt einfach Momente, da brauche ich den Rat eines Experten.
      Die Maus von Shinobi010 ist mir iwie zu normal :P und die Mircrosoft Side Winder X5 ist eig wie meine derzeitige Maus --> Side Winder X8

      Bob Marley schrieb:

      Es ist besser, kämpfend für die Freiheit zu sterben, als ein Gefangener, für den Rest deines Lebens zu sein.
      Bei den Mäusen kommt es immer drauf an, was dir besser in der Hand liegt.
      Manche lieben flache Mäuse, manche größere Runde Mäuse oder wieder andere lieben solche kleinen Mäuse, wo man mit dem Zeigefinger 2 Tasten gleichzeitig drückt.

      In der Regel solltest du dich bei Mäusen immer an folgenden Firmen orientieren.
      - Logitech (für diese größeren runden Mäuse; hier kann ich wärmstens die G500 empfehlen)
      - Razer (das sind eher die flachen Mäuse; hier hab ich viel gutes von der DeathAdder, der Nager oder der Mamba gehört)
      - Roccat (von der Form eher so wie Razer, aber ein bisschen größer manchmal; hier könnte ich dir die Kova+ empfehlen.)

      Wie brian schon sagte, solltest du mal einen Media Markt oder Saturn besuchen und dir dann entsprechend Mäuse von diesen Herstellern angucken.
      Die, die bei dir am besten in der Hand liegt sollte es dann werden.
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      War ich letztens nur die hatte keine Gaming Maus^^
      Ich habe eher gerne Mäuse mit ein paar Sonder Tasten ....

      Bob Marley schrieb:

      Es ist besser, kämpfend für die Freiheit zu sterben, als ein Gefangener, für den Rest deines Lebens zu sein.
      Also bei den Saturns und Media Märken die ich kenne haben sie die Gaming Mäuse immer seperat von den anderen 0-8-15-Plastikmäusen aufgestellt.
      Hast du richtig geguckt?

      Ansonsten einfach mal andere Mäuse anderer Hersteller angucken und schauen welche am besten in deine Hand passt bzw. bei welcher du dich am wohlsten fühlst.
      Sind es halt die runden größeren, dann solltest du dir Logitech genauer angucken.
      Ansonsten halt Razer etc.
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      Venuspower schrieb:

      - Logitech (für diese größeren runden Mäuse; hier kann ich wärmstens die G500 empfehlen)

      Wovon ich wiederum großen Abstand nehmen würde und die bessere und billigere G400 nehmen würde.
      Warum? Weil:
      Der Sensor der G500 hat dieselben Probleme wie jede andere Maus mit Avago 9500/9800, wohingegen die G400 diese Probleme nicht hat. Außerdem ist der Sensor der G500 nicht mittig, sondern weiter oben platziert, wodurch man sich etwas umgewöhnen muss. Nebenbei bemerkt ist der Sensor der G500 auch schlechter.
      Des Weiteren ist die G500 etwas schwerer und kann durch zusätzliche Gewichte noch etwas schwerer werden (zwar ganz nett, aber naja). Weiterhin hat die G500 ein 4-Wege-Scrollrad das später zum "Schwimmen" neigt, also völlig unpräsize ist.
      Obwohl die G400 billiger ist, hat Logitech mit der G500 kein Upgrade erschaffen.
      Kontakt: PN - ICQ
      i7 3770K • ASRock Extreme4 Z77 • Thermalright HR-02 Macho • 2x8GB DDR3 1600 • Palit JetStream GTX 680 • Asus Xonar Essence STX
      be quiet! Straight Power E9-CM 580W • Samsung SSD 830 Series 128GB • WD Caviar Green 2TB • 3x WD Caviar Green 3TB • Corsair Obsidian Series 550D
      Hatte jahrelang die MX518 und bin dann auf die Roccat Kone [+] umgestiegen. Extrem umfangreicher Treiber, gleiche Mausform bis 6500 dpi, beleuchtet, genug Tasten für ca. 70€ (damals). Gib davon mittlerweile sogar einen Nachfolger, dazu kann ich aber nix sagen!


      „Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

      - Konrad Adenauer