Game Of Thrones Laberthread

  • Hi,



    da hier wohl ne Menge auch die Serie Game Of Thrones guckt, hab ich mir mal überlegt einen Laberthread zu erstellen (The Walking Dead Thread als Vorbild)



    Trailer zur dritten Staffel




    was denkt ihr? :P ich kanns kaum erwarten

    Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild

  • Die Serie ist nur nicht so dolle. Hatte nach wenigen Folgen in der ersten Staffel schon keine lust mehr. Vieles sieht man einfach kommen und ist nicht s pralle umgesetzt. Ausserdem hasse ich die kleine Prinzen Ratte :) und die bitchmutter und der inzestonkel. Der einzigste lustige Lichtblick war immer der Zwerg. Bin mal gespannt wieviele Staffeln es geben wird.


    Gesendet von meinem Nexus 4 mit Tapatalk 2

  • Es wird 7 Staffeln geben, die Serie ist SEHR erfolgreich und mMn absolut gerecht. Gibt momentan 5 Bücher, 2 sind in Planung, aber das kann Jahre dauern bis die kommen.. fürs 5. braucht er 6 Jahre.. Aber naja, ist ja eh geschmackssache. :)


    Achja, BTT:
    Ich freu mich schon mega auf die nächste Staffel und halte es schon fast gar nciht mehr aus, ein Monat noch warten.. Ich krieg die Krise. Hab weil ich so lange warten musste erstmal alle 10 Bücher(Im deutschen wurde jedes Original Buch in 2 deutsche Bücher umgeändert) gelesen.. Innerhalb kürzester Zeit und war erstaunt wie nah die Serie am Buch ist(Gott sei dank gabs keine Filme sondern ne Serie..), auch wenn so ein zwei Sachen doch deutich stören.


    Und für die zukünftigen Posts: Bitte nur über die Serie schreiben/das was von den Büchern bis jetzt ausgestrahlt wurde ^^ Wir wollen den anderen ja nciht die Serie versauen :)


    MfG

  • Also ich bin ein Riesenfan der Bücher und ich nehme mal an, dass ich dementsprechend mitreden kann. Also ich muss sagen, dass die Story sich noch echt genial entwickelt und George R. R. Martin da echt genial arbeitet. Die Figuren sind meiner Meinung nach realistischer als bspw. HdR, wobei die ganze Welt da realistischer ist, einfach weil es kein Schwarz/Weiß sondern nur so Grautöne gibt.


    Generell ist im Buch das geniale, dass der Leser oftmals nicht wirklich viel mehr weiß als die Personen und man so auch immer realtiv überrascht ist ^^

  • Die Bücher sind zwar insgesamt besser, trotzdem ist die Serie auf jeden Fall sehenswert.

    Mia sin mia!



    [align=center]Down and out with my dumb friends, ready to misbehave
    Forget about Monday to Friday, 'cause I've been working like a slave
    Creepin' towards the weekend, MDMAble to shine
    Bringing me down to the deep end, back off, back off!
    And let me lose my mind.

  • Also die Serie ist schon sehr nahe und George R. R. Martin hat ja selber gesagt, dass er sehr zufrieden mit der Serie ist und sich wohl fühlt wie sie gemacht wird.

  • Wäre aber schade um die Charaktere, da wenn die weg sind ein großer Spannungsbogen ja abfällt. Immerhin geht es im Ganzen ja nur um die 3/4 Familien/Adelshäuser die um den Thron kämpfen und die Lannister spielen halt eine sehr wichtige Rolle, dadurch das Cersei ja Robert geheiratet hat.

  • Ich habe angefangen die Bücher zu lesen nachdem die zweite Staffel zu ende war. Man muss aber wirklichsehr sehr anspruchsvoll sein wenn man die Bücher mag aber mit der Serie nix anfangen kann.. Ich finde die Umsetzung ganz gut verglichenzu anderen Werken die verfilmt wurden

    Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild

  • Die Serie ist auch ganz gut, auch wenn ich finde dass in der ersten Staffel zu viel auf Sex gesetzt wurde. Soviel Sex gab es afaik in den Büchern nicht wie in der Serie, was ich etwas naja bescheiden finde.


    Welche ganzen Toten meinst du? Wenn du damit die Gefahr aus dem Norden meinst okay, aber die wird ja in Kings Landing als Mythos abgetan also von daher.

  • Die Serie wird so dargestellt, wie es in so einem Werk nunmal ist. Und das wird auch in den Büchern oft genug betont, da gibts Sex überall und gerade dieses nicht-ausblenden eben dieses Aktes ist etwas das wirklich gut rübergebracht wurde.. Lediglich das mit Renley und dem Rosenritter ist etwas, das gar nciht wirklich in dem Buch vorkam.

  • Im Buch steht nirgendwo etwas von der Hure mit der John Snow was hatte und die dann nach Kings Landing gefahren ist nur so als Beispiel. Der Sex in den Bordellen ist auch nur eine Randnotiz und wird nicht so prominent dargestellt wie es in der Serie gemacht wird (bspw. die Lesbenszene). Der einzige Sex der einigermaßen in den Fokus gestellt wurde ist der von Daernys und auch nur, weil es für die Storyline schon wichtig ist.

  • Naja ok, mit dem Sex wollen sie wohl auch etwas fanservice bieten.


    Ich finde aber das gehört auch dazu. Soll eine zeit der 'Unzucht' darstellen.


    Ist trotzdem eine tolle Serie.


    Gruß