Temparaturen Ok ?

  • Da ich letztens herausgefunden habe, dass ich die Kabel auch beim Gehäuse hintenrum legen kann, hab ich mein Baby mal umgebaut.



    Ich kann leider die übrigen SATA kabel nicht vom Netzteil entfernen, da sie fest eingebaut sind. Man kann die auch irgendwie Sleeven, aber davon hab ich keine Ahnung.^^. Besser kann man die Kabel bei diesem Netzteil nicht legen (Bequiet 550w 80plus system Power).
    Auch habe Ich herausgefunden, dass bei der Graka WLP aufzutragen ist. Ich hab diese mal erneuert, indem ich einen ganz kleinen klecks (erbsengröße) aufgetragen und mit der Spachtel verteilt habe.


    Meine Frage ist, ob meine Temparaturen ín Ordnung sind. Vorallem bei der Graka.
    Gestern bei Diablo 3 war die Temparatur der Graka bei 78.
    Temp Im IDLE


    Ist die Temparatur noch im grünen Bereich oder muss ich mir Sorgen machen?

  • Grafikkarte können bis zu 100-110 Grad warm werden, bis es kritisch wird. Also alles in Butter.
    Die CPU sollte die 70 Grad nicht erreichen, aber die hat ja fast Zimmertemperatur.


    Sieht alles gut aus.

    Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)





    Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird

  • ok, dann brauch ich mir keine sorgen zu mache.
    Ich dachte schon das wäre zu hoch :DD


    Kabelmanagement ist ja auch in ordnung ?


    So hat es vorherausgesehen :D

  • besser, aber geht sicher noch schöner

    Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)





    Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird

  • Im Vergleich zu dem vorherigen Kabelmanagement sieht es nun um einiges aufgeräumter aus. Mit einem modularen Netzteil und einem richtig dafür ausgelegten Gehäuse (z.B. diverse Durchgänge für Kabel oder entsprechende Halterungen für HDDs und SSDs, womit man diese dann schön von der Rückseite anschließen kann) könnte man natürlich noch einiges überarbeiten.


    Die Temperaturen sehen soweit i.O. aus und die Hardware ist mittlerweile meist darauf ausgelegt, dass sie runter takten, falls sie zu heiß werden und Schaden nehmen könnten. Das merkste dann z.B. durch Performanceeinbrüche. Würde aber trotzdem in naher Zukunft die Temperaturen der GPU unter Last mal im Auge behalten, da du ja die WLP erneuert hast und dabei vermutlich den kompletten Kühler dabei abmontieren musstest.

  • Lass mal Furmark und Prime laufen und check die Temps dann.


    55°C sind für die Grafikkarte, sofern das auch IDLE Temps sind, aber etwas hoch. Aber deswegen mal Furmark und so laufen lassen für ein paar Stunden.

    Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! icon_german.gif

    882.png

  • Oftopic aber egal .


    Wie geil sieht den dein pc von ihnen aus o.O kein dreck , kaum Kabel alles sauber haha nice :D


    Sieht ja nicht alles aus wie dein Wasserschaden. Hab neulich mal wieder meinen PC aufgemacht, da war kein Staubkorn drin. Kabel musst du suchen. So sollte jeder selbst gebaute PC aussehen. Sonst kann man gleich ne Fertigkacke kaufen.

    Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)





    Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird

  • Mein PC sah auch Jahre lang wie Kraut und Rübe aus. Habe immer nur mit Kabelbindern sichergestellt, dass nichts in die Lüfter gelangen kann. :) Mittlerweile hab ich aber auch nen modulares Netzteil und nen Gehäuse bei dem man die Kabel an der Rückseite verlegen kann (Kabelmanagement). Sieht nun wirklich aufgeräumt aus.

  • ich denke die temparaturen im idle liegen auch daran das mein netzteil oben eingbaut ist.
    da hab ich nicht so einen guten airflow.
    Den Test mache ich mal, falls die Temparaturen wieder Unregelmäßig werden sollten.


    Ich mache die kiste so alle 2-3 monate gründlich sauber, da durch die kaminluft oft trockene luft in meinem raum ist und dadurch alles schnell staubig ist. Aber der Staub setzt sich kaum auf die Hardware ab, sondern sammelt sich meistens an der frontseite.
    Kaufe mir auch deswegen demnächst einen luftbefeuchter.


    Bei nächsten Kauf von einem Netzteil werde ich darauf achten, das ich die Sata Kabel leicht entfernen kann.
    Echt schade bei diesem Netzteil und die Kabel sind auch noch so mega dick.

  • ich kaufe nur noch modulare netzteile und lüfter mit staubfilter bzw. gehäuse mit staubfilter. ich mach gar nix sauber, weil kein dreck drin ist ;)

    Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)





    Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird

  • Wir gehören damit aber eher zur Minderheit. Die meisten kennen sich absolut Null mit dem Innenleben ihres Rechners aus und betrachten das ganze wohl als eine Art Blackbox.

  • Da ist das dann wieder ein weiterer Vorteil, wenn man seinen Rechner selber zusammenbaut.
    Mein Vater war damals ein Schisser was so das PC Innenleben anging. Maximal ist er mit einem Pinsel über die Komponenten gegangen.
    Hab ihm seinen PC dann selber zusammenbauen lassen und siehe da. Jetzt baut er jedes mal fast das gesamte Innenleben aus, wenn er seinen PC reinigt.


    Generell sollte man einfach sehen, dass der PC ordentlich ist. Auch hinter der Rückwand. Erspart einem auf Dauer wirklich die Arbeit.

    Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! icon_german.gif

    882.png