Posts by gabs

    Die .bin hab ich aus Assemblercode erstellt, da steht nichts drin außer die binären Befehle die ausgeführt werden sollen, das Problem ist jedoch, dass ich sie nirgends in nem Bootsektor von nem Medium reinbekomm, ne Möglichkeit wär vielleicht noch die eigene Festplatte, aber das ist mir ehrlich gesagt zu heikel ...
    Mounten lässt es sich nicht, da wie gesagt nur der Kompilierte Assemblercode drinsteht und nicht irgendwelche Dateien.



    EDIT: Hab ein Programm gefunden, mit HxD lassen sich die Sektoren von nem Datenträger direkt bearbeiten, damit solltes klappen.

    Servus zusammen,


    wie kann ich eine bootbare BIN Datei, welche mit NASM erstellt wurde mit ner virtuellen Maschine (in meinem Fall Oracle VM) bzw. direkt mit dem PC booten?
    In den ganzen Tutorials steht drin man soll ne Diskette nehmen und die BIN raw draufschreiben. Nur leider hat ein halbwegs moderner PC kein Diskettenlaufwerk mehr :patsch:
    Bei der VM hab ichs so versucht, dass ich die virtuelle Festplatte genommen hab und mit dem Hexeditor die ersten 512 Bytes von der VHD mit dem Inhalt der BIN überschrieben hab - erfolglos. Das einzige was dabei passiert ist, dass mir der virtuelle PC nicht anzeigt es wäre nichts zum Booten da, sondern den Textcursor. Dabei bleibts allerdings :(


    Gruß
    gabs

    Moin moin cpg,


    die generischen Typen machen mir echt das Leben schwer. Ich hab eine Funktion mit "t" als Rückgabetyp, dieser wird als generischer Typ mitgegeben:


    [cs]public t read<t>()[/cs]


    Innerhalb der Funktion schaue ich, was t eigentlich für n Typ hat. Je nach dem les ich per BinaryReader halt den angeforderten Datentyp aus:


    [cs]switch (typeof(t).Name.ToUpper()){case ("STRING"):{return m_brPacketReader.ReadString();} case ("BYTE"): {return m_brPacketReader.ReadByte();}
    ...
    [/cs]


    Jetzt meckert da aber der compiler weil ich string/byte/... nicht nach t casten kann :(
    Bisher hab ichs so gehalten, dass der Rückgabetyp object ist, aber die Lösung finde ich nicht so prickelnd, erfordert bei jedem Aufruf n cast...


    [cs] _nmSock._clientName = (string)name_answer.read<string>();
    [/cs]

    Der Verstärker ist schon ziemlich alt, hab ihn vom alten Herrn geerbt weil der ihn ausrangiert hat, schätzungsweise 20 Jahre..
    Nen neuen verstärker will ich mir jetzt eigentlich nicht noch zusätzlich zum Subwoofer kaufen, dh nochmal die frage: Funktioniert das so einfach, nen Subwoofer ausm Car Hifi bereich an nen Heimkinoverstärker dranzuhängen?

    weil ich dann das ganze system in die tonne treten könnte :( und die passiven boxen die ich jetzt hab sind (zumindest im oberen frequenzband) einsame spitze, basstechnisch geht allerdings garnichts(boxenwände von thorens, daher volumen geht gegen null).

    Nabend,


    ich bin schon seit ner Weile verzweifelt auf der Suche nach nem passiven Subwoofer, finde aber keine wirklich guten (außer dem Acoustimass - Set von Bose, was kapitalbedingt leider wegfällt).
    Jetzt hab ich mir überlegt, ob ich mir nicht nen Subwoofer fürs Auto zulege, ne schicke Box drumrumbaue und ihn einfach an den Verstärker anschließe.
    Ich habe leider keine Ahnung ob das irgendwie von der Spannung her kompatibel sein könnte und blablabla auf was ich sonst halt noch achten muss...


    Hat einer Erfahrung?


    Gruß
    Gabs

    Nabend,


    heute sind endlich meine schon lange ersehnten 8gb ram angekommen... Hab sie gleich reingesteckt und erstmal gecheckt was mit übertakten so los is :)
    Die riegel sind dann doch recht warm bis heiß geworden, da sie sich ja den platz mit den 3 anderen riegeln die schon drin waren teilen müssen, ist also recht eng und deshalb auch schlecht wegen der Abwärme etc.
    Jetzt hab ich nen Lüfter obendraufgeschnallt und würde dem gerne per Steuerungsprogramm den Takt vorgeben,damit er nicht die ganze zeit auf vollgas läuft, hab bisher aber keine Möglichkeit gefunden, den via C++ anzusprechen ;(


    Gruß
    gabs

    Nabend,


    da wir langsam aus dem Zeitalter raus sind in dem 512 MB vram noch genug waren, hab ich mir gedanken über ne neuanschaffung gemacht. Jetzt hab ich schon ne 4870 verbaut, zur auswahl steht


    a) ne weitere 4870 via crossfire
    b) ne 4870x2 via crossfire
    c) ne 6950 und dann evtl auf ne 6970 flashen.


    hab mich noch nicht entschieden, tendiere aber zu der 6950. Was meint ihr?


    Gruß
    gabs

    Nein, hab gerade gesehn dass die Synchronisation deaktiviert war .. >_> muss mal schauen ob ich noch irgendwo n backup habe. Aber ich kann mir nicht vorstellen dass die kompletten Kontakte automatisch von der Facebook Synchro überschrieben werden... die müssen doch noch irgendwo sein! :D

    Servus,


    hab auf meinem Milestone2 mal die Facebook - Kontakte Synchronisiert (die Meldung die immer kommt wenn man sich frisch in Facebook einloggt). Seither sind aber ca. 95% meiner ehemaligen Kontakte im Adressbuch verschwunden und die neuen aus Facebook sind dazugekommen, jedoch in den meisten Fällen ohne Telefonnummer...
    Hab noch keine Möglichkeit gefunden wie ich die alten Kontakte wiederherstellen kann, habs versucht mit verschiedenen Konten im Adressbuch, auf der Simkarte sind nur die Kontakte vom Provider und ausgeblendet ist auch niemand...


    Leider bin ich auf viele von den Kontakten angewiesen und es sind einfach zu viele als dass ich hingehn könnte und jeden einfach nochmal nach der Nummer fragen, viele haben auch kein Facebook weshalb sich gar nicht mehr in der Kontaktliste vom Handy sind -.- ..


    Jemand ne Idee wie ich die wieder reinbekomme?


    Gruß
    Gabriel